Therapiemethoden

Hier erfahren Sie einiges zu unseren Therapiemethoden.

Akupunktur

Die Akupunktur ist die wichtigste Behandlungsart in unserer Praxis, diese wird bei jedem Patienten ausgeführt. Es ist die wirksamste Therapie mit den besten Ergebnissen in kurzer Zeit. Schon nach der ersten Behandlung fühlen sie sich besser. Heute werden moderne, sehr feine Nadeln verwendet, die kaum zu spüren sind. Schmerzhafte Einstiche sind selten und nur wenn man sich bewegt, etwas unangenehm.Für Leute, die nicht gestochen werden wollen, steht ein Lasergerät zur Verfügung, mit dem ähnliche
Ergebnisse erzielt werden können.

Schröpfen

Geschröpft wurde in allen Gegenden der Welt seit Jahrtausenden. Es fördert die Durchblutung und entspannt das Gewebe. Bei uns wird nach der Akupunktur meistens noch geschröpft. Fast alle Kunden akzeptieren die blauen Flecken, denn nach einigen Tagen sieht man nichts mehr davon.

TuiNa / Gua Sha

Dies ist eine Behandlung ähnlich wie Akupressur und wird auch fast bei jeder Behandlung angewendet. Hierbei wird das Gewebe der Muskulatur verschoben, gedehnt und gerieben, das kann für einige ein bisschen schmerzhaft sein, wirkt aber ebenfalls sofort.

Moxa

Mit der Glut einer Beifuss-Zigarre werden die Akupunkturnadeln oder die entsprechenden Punkte erwärmt. Das fördert den Fluss der Energie (Qi) und damit die Verbesserung der Gesundheit.

Chinesische Kräuter

Es gibt über 5000 Kräuter, wovon etwa 600 heute verarbeitet werden. Daraus entstehen hunderte Kräutermischungen. Diese werden in China geerntet, in Europa auf Rückstände getestet, verarbeitet und in der Schweiz verpackt und ausgeliefert. Bei uns werden garantiert keine tierischen Produkte verschrieben.

Dank moderner Verarbeitung sind diese Kräuter leicht einzunehmen (Tee). Sie werden in Form eines Granulates geliefert und müssen nur noch in heissem Wasser aufgelöst werden.

Krankenkasse

Die Zusatzversicherungen aller Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse bezüglich des Übernahmeanteils.


Unsere Therapeuten sind SBO-TCM / ASCA,  EMR, Visana und EGK registriert.

Damit die Zusatzversicherung die Behandlungen bezahlt, muss der Therapeut bei der entsprechenden Krankenkasse anerkannt sein.

Eine Praxis kann nicht anerkannt werden, nur die Therapeuten.


Gerne helfe wir Ihnen bei der Abklärung bei Ihrer Krankenkasse.